Samsung Galaxy S5 Glas tauschen – reparieren

Wir wechseln hier nur die Glasscheibe bei einem Samsung Galaxy S5 Smartphone. Das ganze ist keine leichte Aufgabe und ihr solltet wirklich genau arbeiten und immer langsam – Schritt für Schritt – vor gehen.

Weiter unten findet ihr Links zu den benötigten Werkzeugen und zu den Ersatzteilen.

Ebenfalls ein komplettes Video mit Schritt für Schritt Erklärung

Hilfe? Einfach bei uns im Forum fragen!

Zum Forum

Reparierbarkeit:

Skill: schwer
Kosten: ca. 15.-€
Zeitaufwand: ca. 1h

DIY Video – unbedingt ganz anschauen um Fehler bei der Reparatur zu vermeiden:

7 Idee über “Samsung Galaxy S5 Glas tauschen – reparieren

  1. Valentin sagt:

    Hallo,
    erstmal muss ich sagen das dies ein wirklich TOP Video ist! Vielen Dank dafür.
    Allerdings ist mir aufgefallen das hier der Loca TP-1000 verwendet wurde. Sollte man nicht bei Samsung den TP-2500 nehmen? Habe ich vorhin bei Ihnen auf der Seite gelesen? Macht das irgendwie einen Unterschied? Über eine Antwort würde ich mich freuen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Valentin

    • AlexS sagt:

      Hi Valentin,

      sorry für die späte Antwort.
      Also ich nehm immer den TP 1000 her, da der sich für mein Gefühl leichter verarbeiten lässt.
      Allerdings muss man dazu sagen, das einige User berichtet haben, das der TP 1000 den Rahmen angreift.
      Mir wäre das noch nie aufgefallen und deshalb nehm ich den weiter her. Liegt wohl auch an der Dosierung.
      Aber wie gesagt angeblich hat der 2500er einen niedrigeren PH Wert und greift wohl des Plastik nicht an.
      Gruß Alex

  2. Micky sagt:

    Hallo Alex,
    ich habe vor nach deinem Video (ist übrigens sehr gut) mein Glas zu wechseln. Wenn ich bei den Links auf UV-Lichthärtungsgeräte klicke bekomme ich verschiedene Ergebnisse von 40W bis 10W. Wie viel Watt sind denn angemessen? Wenn ich eine Lampe mit weniger Watt nehme dann muss ich das Display länger liegen lassen nehm ich an. Wie genau erkennt man eigentlich wann das Display fertig ausgehärtet ist? Ist das deutlich sichtbar oder muss man da nach Gefühl einfach mal schauen? Und noch eine kleine Frage: Wie viel LOCA-Kleber benötigt man in etwa für ein Display? Es gibt ja verschiedene Mengen von 5ml bis 50ml. Danke schon einmal im Vorraus für Antworten 🙂

    • AlexS sagt:

      Ich muss nächste Woche mal nachschauen, was ich hab. Aber ich glaub meine hat 4 x 9W wär eine für 20.-€.

      Das Display ist eigentlich nach ein paar Sekunden schon ausgehärtet. Ich lass es aber meistens 2×120 Sekunden unter der Lampe und dann passt es.

      Pro Display .. also so ein S4 braucht ca. 5gr. Loca Kleber.

      Gruß Alex

      • Micky sagt:

        Danke für die schnelle Antwort! Dann werd ich mal schauen ob ich das hinbekomme. Ich bin handwerklich eigentlich schon geschickt, hab auch jahrelange Erfahrung im Modellbau und ältere Handys repariert. Was kann denn eigentlich theoretisch schief gehen? Eigentlich doch nur, dass man LCD/Touch beschädigt, oder? Dann kann man ja immer noch die gesamte Displayeinheit wechseln

        • AlexS sagt:

          Ja richtig, das wäre das schlimmste, wenn das Display den geist aufgibt. Aber wenn man das Glas vorsichtig trennt und den kleber nicht übermäßig drauf macht, dann klappt das eigentlich auch.
          kleiner Tipp noch:
          Kleber aufs Display, dann Glasscheibe drauf und dann warten bis der kleber von alleine verlaufen ist. Nicht wie ein Irre rum drücken 🙂
          Gruß Alex

  3. Carsten sagt:

    Hallo ich habe mal ne Frage und zwar habe ich bei dem s4 das Glas gewechselt aber ohne den uv Kleber und es hat auch alles top funktioniert. Kann ich das bei dem s5 genau so machen ohne den uv Kleber ?

Kommentare sind geschlossen.